Destra Ameisenbekämpfung Berlin

Die Bekämpfung von Ameisen – in Berlin übernimmt Ihr Profi DESTRA

Ameisen in der Wohnung oder in betrieblichen Räumen stellen ein echtes Problem dar. Dank ihrer Größe passen sie in die kleinsten Ritzen und fühlen sich auch hinter der Teppichleiste wohl. In der Regel bahnt sich die Ameisenstraße ihren Weg nicht direkt durch die Wohnung, sondern entlang von Mauern. So kommen sie ungesehen bis in die Küche. Befinden sich Ameisen in Ihrer Wohnung, holen Sie sich zur Ameisenbekämpfung in Berlin einen Profi. Unsere geschulten Kammerjäger kennen sich mit dem Problem aus. Sie beseitigen die Schädlinge zuverlässig und schnell.

Den Ameisenbefall erkennen

Eine einzelne Ameise in der Wohnung ist kein sicheres Zeichen für einen Befall, aber ein Hinweis. Es lohnt sich, die Umgebung vor dem Haus zu inspizieren. Finden sich dort kleine Erdhaufen oder Ameisenstraßen, die zur Wohnung hinführen, ist der Weg, den sie nahmen, klar.

Von dem Fenster aus, durch das die Insekten in die Wohnung kommen, gibt es zwingend eine Ameisenstraße, die in die Küche oder Speisekammer führt. Mit Arbeit verbunden, aber dennoch sinnvoll erweist sich ein Blick unter die Leisten zwischen Wand und Boden. Genau dort befindet sich meist der Weg.

In der Küche oder Speisekammer erkennen Sie den Befall durch Essenskrümel gut. Liegen in einem gründlich gereinigten Raum plötzlich Krümel auf dem Boden, ist das ein Zeichen für einen Befall mit Insekten.

 

Der Profi kennt sich aus

Für die Ameisenbekämpfung in Berlin gibt es Profis. Sie wissen, welche Methode die Schädlinge ausrottet. Mit Hausmitteln ist es hier nicht mehr getan. Ist der Befall sehr groß, braucht es starke Gifte.

Die Ameisenbekämpfung in Berlin übernimmt einer unserer geschulten und erfahrenen Kammerjäger, der sich gleich auf die Suche nach dem Schädling macht. Der DESTRA-Fachmann sieht sich im Garten um und inspiziert die Hausmauer, denn das Ameisenproblem erfordert das Einbeziehen des Ausgangspunktes des Befalls.

In der Wohnung ist es wichtig, die Stelle zu finden, durch welche die Ameisen in das Haus kommen. Auch alle Ameisenstraßen sind vom Kammerjäger aufzuspüren. Ist dieses Problem gelöst, ermittelt er die Ameisenrasse. Hier ist es wissenswert, dass es verschiedene Rassen gibt, aber nur manche von ihnen Schaden anrichten.

 

Die Arten der Ameisenbekämpfung in Berliner Unternehmen

Bei einem kleinen Befall reicht es, die Ameisenbekämpfung in Berlin mit einem Fressköder zu starten. Dieses auf der Ameisenstraße verstreute Pulver fressen die Insekten. Nach kurzer Zeit verenden die Tiere. Das Ameisenproblem löst sich mit dem Fressköder nur, wenn keine weiteren Populationen mehr von draußen in die Wohnung gelangen.

Bei einem starken Befall arbeitet der Schädlings-Bekämpfer mit diversen für Mensch und Tier unschädlichen Giften. Diese Mittel sorgen dafür, dass alle Ameisen im Anwesen schnell verenden. Die Schädlings-Bekämpfung erfolgt zwingend auch vor dem Haus. Es gibt die Möglichkeit, die Ameisenkolonie umzusiedeln oder mit Insektiziden zu bekämpfen. Welche Art ideal ist, entscheidet der Kammerjäger vor Ort anhand der Stärke des Befalls. Die Mitarbeiter von DESTRA helfen Ihnen gerne bei der Ameisenbekämpfung in Berlin weiter. Der Onlineshop auf der Website bietet Produkte, die Ihnen bei einem kleinen Ameisenbefall helfen.

 

Ameisenbefall Vorbeugung

Eine Ameise sucht sich im Garten ihren Platz. Um einen Befall der Grünfläche zu verhindern, achten Sie darauf, dass keine Essensreste herumliegen. Verschüttete Getränke wie Saft oder Limonade entfernen Sie sofort mit dem Gartenschlauch. So haben die Insekten keinen Anreiz, es sich in dem Garten bequem zu machen.

Öffnungen, durch welche die Insekten in das Haus gelangen, verschließen Sie. Selbst schmale Fugen stellen für diese kleinen Tiere kein Problem dar. Auf allen Fenster- und Türrahmen suchen Sie nach solchen Stellen und dichten diese ab. Silikon oder Leim eignet sich hierfür bestens, da die Ameisen nicht in der Lage sind, solche Stoffe abzutragen.

Eine bereits vorhandene Ameisenstraße leiten Sie um, damit sie vom Haus wegführt. Hierfür eignen sich auch für Kinder und Haustiere schädliche Ameisenköder-Dosen oder Ameisengift. Erweist sich ein Umleiten der Straße als schwierig, hilft der Profi weiter. Die Ameisenbekämpfung in Berlin ist relativ leicht und mit Wissen lässt sich das Problem gut lösen.

 

Ameisenbekämpfung im Überblick

  • Die Ameisenbekämpfung in Berlin übernimmt ein erfahrener Kammerjäger.
  • Ein zeitnahes Vorgehen ist wichtig, um einen starken Befall zu verhindern.
  • Meist liegt der Ausgangsort im Freien, deshalb zeigt sich auch hier eine Eliminierung erforderlich.
  • Ameisen bewegen sich bevorzugt unter Teppichleisten oder hinter Schränken.
  • Kleinste Ritzen dienen den Insekten als Durchschlupf in das Haus.

FAQ – Fragen zur Ameisenbekämpfung DESTRA

Was lockt Ameisen an?

Ameisen sind Störenfriede, die aufgrund von Nahrungsmitteln ihren Weg in die Wohnräume von Menschen suchen. Vor allem Nahrungsmittel auf der Basis von Zucker oder Eiweiß sind zu nennen. Aufgrund ihrer geringen Größe finden die Ameisen leicht Zugang in die Innenräume und können sich dort ausbreiten.

Woran lässt sich ein Ameisenbefall erkennen?

Das auffälligste Merkmal an einem Ameisenbefall sind die Insekten an sich. Sie bilden Straßen, die von einem Punkt im Haus zum anderen führt. Weiterhin sollte auf Staub geachtet werden, der sich in der Nähe von Wänden bildet. Hier suchen sich die Insekten einen Weg durchs Material.

Sollte der Befall vor der Bekämpfung überprüft werden?

Hier hilft die DESTRA Ameisenbekämpfung in Berlin und Umgebung. Für ungeübte Augen ist es schwer, dem genauen Verlauf der Ameisen bis zum Nest zu folgen. Aus diesem Grund ist eine Beratung bei DESTRA empfehlenswert.

Wie sieht die Ameisenbekämpfung bei DESTRA aus?

DESTRA setzt bei der Bekämpfung von Ameisen hauptsächlich auf die Beseitigung oder Umsiedlung des Nests. Sobald das Nest entsorgt wurde, ist der Ameisenbefall erledigt. Am häufigsten kommen für diesen Fall Ameisengifte zum Einsatz. Sie werden als Köder, Streu oder Gel verwendet und entsprechend ausgelegt.

Sind die verwendeten Ameisengifte gefährlich für Mensch und Haustier?

Nein, bei DESTRA kommen ausschließlich Gifte zum Einsatz, die aufgrund ihrer Konzentration keine Gefahr für Menschen und Haustiere darstellen. Sie werden ohne versteckte Kosten von DESTRA angewandt und idealerweise wird die Stelle von den Familienmitgliedern gemieden, bis der Ameisenbefall bekämpft wurde. Mittel zur Ameisenbekämpfung finden Sie im www.destra-shop.de.

Wie lässt sich ein weiterer Befall nach der Bekämpfung verhindern?

Nachdem das Ameisenvolk vernichtet oder umgesiedelt wurde, sollte darauf geachtet werden, dass weitere Ameisen keinen Zugriff auf Nahrungsmittel haben. Vor allem über den Sommer ist dieser Vorsichtsmaßnahme wichtig, da sich die Insekten sonst schnell ausbreiten. Zugänge sollten verschlossen werden, um den Zugang zu erschweren.

Überwintern Ameisen in Häusern?

Falls sich das Nest im Haus befindet, ja. Ameisen siedeln sich nur selten direkt in Gebäuden an, aber in manchen Fällen verirren sie sich und legen dort das Nest an, wenn Erde zur Verfügung steht. Nach der Winterstarre gehen sie sofort auf eine ausgedehnte Futtersuche für die Kolonie.